Jeden tag ein kleines Wunder.

 

Heute möchte ich...

17.April 08: endlich mal wieder joggen gehen [-]
18.April 08: Freiheit spühren [-]
19.April 08: Jemand anderen glüklich machen [x]
20.April 08: Mathe lernen & an meiner Doku arbeiten  [-]
21.April 08: Mathe lernen.endlich die Bücher zur Büchrrei bringen,joggen gehen [-]
22.April 08: Mein Buch fertig lesen, fasten,das Bad  putzen^^  [-]
23.April 08: Einen wichtigen Anruf tätigen,pünktlich sein [x]
24.April 08: Meinem Bruder eine Freude machen [x]
25.April 08: Nicht andauern über das nachdenken was ich tue, Freunde einladen []
26.April 08:
27.April 08:
28.April 08 :


1 Kommentar 17.4.08 22:51, kommentieren

Werbung


Disziplin ist am Anfang schwer. Dann macht sie alles leichter.

Manchmal braucht man einfach neue Ziele.
Etwas das einen vorantreibt.
Motivation.
Ein klein bisschen Disziplin.

Ich mag das nicht mehr sehen.
Spiegelbilder.Scheinwelten.
Eckel überkommt mich bei jeder Bewegung und mit jedem Blick.
Ich muss was tun.
Ab heut gehts los.
(..glaub ich..)

 

 

1 Kommentar 19.4.08 13:30, kommentieren

Pfaaaaaaaaaaaaaaaanne

'Ich brauch ne Pfanne'

'Was für eine brauchen sie den?'

'Eine womit ich meinem Bruder bewusstlos schlagen kann'

'Oh, dann kann ihnen die von WMF empfehlen, die sind ziemlich stabil.'

1 Kommentar 19.4.08 13:59, kommentieren

Magic.

>>Darf ich dir noch etwas Tee zugießen?<< fragte der Schnapphase Alice mit ernster Miene.
>>Ich habe ja noch überhaupt keinen bekommen<<, versetzte Alice gekrängt,
>>und darum wirst du mir auch kaum etwas zugießen können.<<
>>
Du meinst, er kann dir nichts weggießen<<, sagte der Hutmacher;
>>
zugießen kann man immer, und zwar um so mehr, je leerer die Tasse ist.<<

 

"But I don't want to go among mad people," Alice remarked. "Oh, you can't help that," said the Cat: "we're all mad here. I'm mad. You're mad." "How do you know I'm mad?" said Alice. "You must be," said the Cat, "or you wouldn't have come here."

Alice's Adventures In Wonderland
    by  Lewis Carroll

18.4.08 13:40, kommentieren

Ich atme Leben

Und wenn es nur ein Augenblick ist ,der mir die Kraft gibt hier weiterhin bestehen zu können, dann werde ich für diesen Augenblick kämpfen.

Und wenn es nur ein kurzer Gedanke ist, der mir hilft meinen Weg zu finden, dann werde ich alles dafür tun das dieser Gedanke lebendig bleibt.

Ich atme das Leben
Ich schmecke die bittere Süße der Gegenwart
Ich
darf mich jetzt nur nicht selbst verlieren
sonst gibt das Leben mich auf...

1 Kommentar 16.4.08 10:22, kommentieren

Ausbrechen

Ausbrechen
aus den Wirklichkeitsverhauen
aus allen besseren Ständen
und Unterständen
aus höheren Stellungen
und tieferen Unterstellungen
Haßschatten und Alltagsfallen
durch das Sperrfeuer
der Gleichgültigkeiten
zu dir

zu dir!

Erich Fried (1921-1988)

1 Kommentar 18.4.08 12:42, kommentieren

Affentheater

Ich glaubs echt  nicht, wieso muss ich mich immer zum Affen machen? Kann ich mich nicht einfach einmal NICHT blamieren?

OMG, Ich glaub das war das peinlichste was ich je erlebt hab.

Erde verschluck mich !

1 Kommentar 17.4.08 17:16, kommentieren