Leben spühren.

Ich will die Welt berühren und streck meine Hände Richtung Himmel. Doch da ist nichts woran ich mich halten kann. Ich greife nach Hoffnung doch ich kann sie einfach nicht halten.

Das Leben dreht sich ununterbrochen. Es dreht sich zu schnell für mich,ich schaff es nicht im richtigen Moment aufzuspringen.

Zu flüchtig erscheinen mir die ewigen Augenblicke des Lebens welche uns in ihrer Schönheit überwältigen und dann an uns vorbeirauschen als hätte es sie nie gegeben.

 

 

 

16.4.08 14:45, kommentieren

Werbung


'cause you know that I won't let you go

Wo bist du ?

Ich  brauch dich doch jetzt.

3 Kommentare 15.4.08 17:44, kommentieren

Kranke Welt

 

Es gibt so vieles was wir nicht erklären können und trotzdem versuchen wir Antworten auf Fragen zu finden die wohl besser unbeantwortet geblieben wären.
Kranke Welt.

1 Kommentar 16.4.08 14:34, kommentieren

 

Es ist so schwer mit dir meine Liebe.

Du bedeutest mir so viel.

Du hältst mich gefangen.

Ab und zu lässt du mich gehen, aber nur weil du weißt ich werde wiederkommen..

Ich hab keine Kraft mehr zu flüchten. ich bleib bei dir aber bitte lass mich leben...

1 Kommentar 15.4.08 15:18, kommentieren

Zu früh


Wir wissen um deine schwere Krankheit,

wissen, daß es keine Heilung gibt.

Beten heute um ein Wunder,

morgen um Erlösung.

Haben monatelang mit dir zusammen

gekämpft und gerungen,

gehofft und geweint.

Glauben nun gut vorbereitet zu sein,

wenn sich das Schlimmste ereignet.

Tritt dann die Endgültigkeit ein,

kommt sie trotzdem viel zu früh.


Annegret Kronenberg

2 Kommentare 16.4.08 15:46, kommentieren

Klappe die Erste

 

Wird jetzt alles anders?
Wir werden sehen !

1 Kommentar 16.4.08 14:12, kommentieren

.,

Eine Frau macht niemals einen Mann zum Narren.
Sie sitzt bloß daneben und sieht zu,
wie er sich selbst dazu macht.
Frank Sinatra

Manchmal vermag uns ein durch den Asphalt brechender Löwenzahn die tägliche Frage nach dem Sinn des Lebens  eindrücklicher und überzeugender zu beantworten, als eine ganze Bibliothek philosophischer Schriften.
Verfasser unbekannt

 

13.4.08 15:34, kommentieren